von Zeilenwanderer und Literally Sabrina 🙂

Worum geht’s es genau? An jedem 20. eines Monats stellt man eines seiner Herzensbücher in einem maximal 500 Worte langem Post vor. Man kann über das Buch reden, warum man es so liebt, was es einem bedeutet. Man ist komplett frei, was man genau erzählen möchte! Am besten benutzt man dann noch den Hashtag „Herzenbücher“ und verlinkt die beiden.


Das Buch diesen Monat gehört noch nicht sehr lange zu meinen Herzensbüchern, da ich es erst im Oktober des letzten Jahres gelesen habe. Aber es hat sich sofort einen Platz unter meinen ewigen Lieblingen gesichert, vor allem weil die Charaktere unfassbar toll sind!

fenrir.jpg

Mein Herzensbuch ist „Fenrir – Weltenbeben“ von Asuka Lionera. Ich habe dieses Buch von vorne bis hinten geliebt. Die Geschichte ist toll, die Charaktere sind der Wahnsinn und die Mythologie macht alles nur noch besser! Die Liebesgeschichte hat mich mitgerissen und mich total vereinnahmt. Die Welt so unglaublich und faszinierend. Und, und, und… Eigentlich kann ich in der Kürze  gar nicht genau in Worte fassen, wie sehr ich dieses Buch liebe!!!
Ich hatte mal eine Rezi geschrieben, aber diese ist leider beim Blogumzug verloren gegangen. Allerdings spiele ich mit dem Gedanken sie erneut zu posten, da ich dort ziemlich umfassen erklärt habe, was ich alles tolle finde und warum 🙂

Ich lasse euch noch den Klappentext da:

»Wir leben in der Dunkelheit und warten auf den einen Tag, an dem wir endlich strahlen können.«

Für die ehrgeizige Archäologie-Absolventin Emma zählt nach der Trennung von ihrem Ex nur eins: die finanzielle Unabhängigkeit. Von der ist sie jedoch durch die schlecht bezahlten Praktikantenjobs meilenweit entfernt.
Während einer Expedition auf einer isländischen Vorinsel wird sie von ihrem Ausgrabungsteam getrennt und trifft auf den mysteriösen Mann Wulf, dessen Erscheinung nicht ganz menschlich ist, und sie sofort fasziniert. Emma wittert ihre Chance, mit Wulf eine sensationelle Entdeckung gemacht zu haben, die ihr die Türen zur Welt der reichen und erfolgreichen Wissenschaftler öffnen wird. Doch auf die Gefühle, die der seltsame Fremde in ihr hervorruft, ist sie nicht vorbereitet.
Als Emma schließlich erkennt, wer Wulf wirklich ist, gerät nicht nur ihre Welt ins Wanken. Ohne es zu ahnen, gerät sie zwischen die Fronten eines uralten Krieges, und schnell lernt sie, dass nicht jeder, der in der Dunkelheit kämpft, gleichzeitig ein Schurke ist. (Quelle: Drachenmond Verlag)

Ich kann euch dieses Buch nur sehr, sehr ans Herz legen. Ihr werdet eine tolle Zeit damit haben. Ihr werdet lachen, leiden und hoffen. Ein Rund um tolles Buch!

P.S.: Habt ihr den kleinen Unterschied zwischen dem Titelbild und dem Bild im Beitrag erkannt? 😉 Falls ihr das Buch gelesen habt, wisst ihr worum es geht und vielleicht könnt ihr es euch auch so denken!

 

2 Replies to “Herzensbücher ❤ #2”

  1. Liebe Jenny, ich freue mich ganz doll, dass du wieder mit dabei bist.
    „Fenrir“ klingt wirklich besonders und es kommt vom Drachenmond Verlag! Ich finde, bei diesem Verlag kann man sich immer schon zu 99% sicher sein, dass es ein gutes Buch ist, einfach weil die Geschichte dort veröffentlicht wurde. Wenn es nun auch noch ein Herzensbuch von dir ist, sollte ich es mir erst recht auf meine Liste packen.
    Ich würde mich übrigens sehr über eine Rezension freuen! Schade, dass sie den Umzug nicht überstanden hat. Aber das kann man ja nachholen 🙂
    Alles Liebe und dir ein fantastisches und sonniges Pfingstwochenende!
    Janika

    1. Hallo Janika 🙂

      Fenrir kann ich nur empfehlen, wenn man die nordische Mythologie mag, eine tolle Protagonistin und eine schöne Liebesgeschichte! Und du hast recht, was den Drachenmond Verlag angeht. Da sind die Bücher fast alle super 🙂

      Dann werde ich die Rezi auf jeden Fall zeitnah nochmal hochladen 🙂

      Ich hoffe, du hattest schöne zwei Wochen. Tut mir leid, dass ich so lange gebraucht habe, um zu antworten!

      Liebe Grüße,
      Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Nur ein kleines Häkchen setzen!

*

Geht klar!